Was sind Heading-Tags?

Die Heading-Tags sind Überschriften, die dabei helfen den Inhalt eines Webdokuments in sinnvolle Abschnitte zu strukturieren. Es gibt insgesamt sechs verschiedene Arten, wie man Überschriften auszeichnen kann (H1-H6). Bei der OnPage-Optimierung spielen vor allem das H1 und H2-Tag eine wesentliche Rolle, da sie von Suchmaschinen eine größere Bedeutung zugeteilt bekommen. Die Zahlen drücken die Wichtigkeit der Überschriften aus, wobei H1 die wichtigste Überschrift darstellt und H6 die weniger wichtige. Es ist daher empfehlenswert auch die relevanten Suchbegriffe in der Überschrift zu verwenden.
Den Report mit den Überschriften findest Du in der Website Success App unter “Inhalte” > “Überschriften”.

In diesem Report erhältst Du in grafischer und tabellarischer Form alle Deine Seiten angezeigt, die H-Überschriften enthalten.

Zunächst kannst Du die Anzahl der verwendeten H1-Tags analysieren, die in übersichtlichen Balken-Diagrammen dargestellt werden. Die rot markierten Bereiche solltest Du Dir genauer anschauen, da hier entweder keine oder zu viele H1-Überschriften gesetzt wurden. Der grün markierte Bereich zeigt alle Seiten die nur einen H1-Tag besitzen und somit in Ordnung sind.



Optimierungsvorschlag:

Überlege Dir eine passende H1-Hauptüberschrift, die den thematischen Inhalt der kompletten Seite am besten zusammenfasst. Ändere in Deinem Code die vorhandenen H1 in H2-Überschriften. Dadurch erleichterst Du den Suchmaschinen die Arbeit, da nun eindeutigere Signale von Deinem Inhalt ausgehen. Führe diesen Prozess für die nächste Seite aus. Nach der Optimierung sollte (wenn möglich) jede Seite maximal eine H1-Überschrift besitzen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk