Statuscode 404

Wenn eine URL aufgerufen wird und der Server die Seite nicht finden kann, gibt er einen Statuscode der Klasse 4xx aus. Die häufigste Fehlermeldung in dieser Klasse ist der 404-Statuscode "not found".
Neben einer schlechten User-Experience kann eine große Anzahl an 404-Fehlern auch bei Suchmaschinencrawlern zu Schwierigkeiten führen. Zugleich ist eine Häufung dieser Fehler in der Regel ein Indiz für eine schlecht gepflegte Webseite und Nutzer können das Vertrauen in die Seite verlieren. Für Webmaster bedeutet dies, dass sie 404-Fehler möglichst vermeiden und beheben sollten. RYTE hilft dabei, alle vorhandenen 404-Fehler Deiner Webseite zu finden.

Hierfür klickst Du im Abschnitt "Indexierbarkeit" auf den Menüpunkt "Status Codes". Im Folgenden werden Dir alle Statuscodes Deiner Seiten angezeigt. Um nach allen 404-Fehlern zu filtern, klickst Du auf den roten Balken mit der Überschrift "4xx (nicht gefunden)".

Anhand der aufgeführten Liste mit URLs kannst Du prüfen, ob es mögliche Alternativen oder aktualisierte Inhalte gibt, auf die Du Deine Besucher weiterleiten kannst. Ist das der Fall, richtest Du am besten eine 301-Weiterleitung ein.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk